27.02.2012

digitalschmankerl.at sagt Servus!

Digitalschmankerl.at zum Start

Eigentlich hat das alles mit einer chaotischen Evernote Liste begonnen. 4 Jahre in einer Digitalagentur – als … ich nenn’s mal „Consultant für eh alles“ – haben mich gelehrt: Nichts geht über eine gute Bookmarkliste und Notizen. Notizen, Notizen, Notizen!

Und weil ein Blog das bessere Notizbuch ist, gibt’s jetzt digitalschmankerl.at – sowas wie die Bravo Hits für Österreichs Digital-Marketing. Nur ohne die schlechte Musik. Nein, ernsthaft: Digitalschmankerl wird die besten digitalen Marketing-Projekte aus Österreich zusammentragen – egal ob von Unternehmen, Privatpersonen, öffentlichen Institutionen oder politischen Parteien. Es soll euch als Fundus, Nachschlagewerk, Benchmark-Tool oder auch einfach als Ort der Inspiration dienen.

Unterteilt ist die Seite in die Kategorien Facebook, Twitter, Instagram, YouTube, Corporate Blog, Influencer Relations, Gamification – wenn möglich, stehen bei jedem Case die Ergebniszahlen der Kampagne plus die verantwortliche Agentur dabei. Außerdem gibt es eine Rubrik für Kleinbetriebe und Privatuser, die zeigen soll, was auch ohne großes Budget möglich ist.

Wie ihr seht ist die Seite schon mit einigen Schmankerl befüllt – ein Mix aus (G)oldies und aktuellen Projekten. Natürlich erhebt all das noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit – generell wird die Seite auch von eurem Input leben. Wenn ihr also ein Schmankerl habt, das unbedingt auf diesen Blog soll – gerne jederzeit her damit (hi ät digitalschmankerl punkti at). Auch wenn ich euch nicht versprechen kann, dass jeder Case die knallharten Qualitätskriterien erfüllt ;)

Und noch eine Bitte: Für einzelne Beiträge habe ich Bilder von euren Blogs, Tweets, Facebook oder Instagram übernommen – natürlich sind alle Bilder mit Quelle versehen und auch auf diese verlinkt. Sollte jemand dennoch nicht glücklich sein damit, gebt mir bitte kurz Bescheid. Falls ihr ergänzende Infos zu einem Beitrag habt oder inhaltliche Fehler entdeckt, würd ich mich ebenso über einen kurzen Hinweis freuen.

So, jetzt bleibt nur noch zu sagen: Ich hoffe, ihr habt eine Freude mit Digitalschmankerl. Für den Fall, dass eure Euphorie grenzenlos ist und ihr sie irgendwie kanalisieren müsst: Wir haben auch eine Facebook Page, die sich über jeden Like freut :)

Abschließend noch ein großes DANKE an Johannes Ecker, der das Logo Design entworfen hat und an Tom Schaffer für das technische Fine-tuning. 3,2,1 … die Schmankerl-Theke ist eröffnet! (Noms)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.