Die Contentschmankerl von „Said the butcher to the cow“

Facebook Page butcher cow

Es gibt da also diese neue In-Bude am Opernring: „Said the butcher to the cow„. Ich war noch nicht dort und bin trotzdem schon Fan – weniger vom Restaurant selbst als vielmehr von den Contentschmankerln auf Facebook.

Schon lange vor der Eröffnung wurde die Page clever genutzt, um Gusto auf die Burger-, Gin- und Cheesecake-Kreationen zu machen. Das Beste: Die charmanten Insights zum Umbau, den verloren gegangenen Barlampen, dem Food-Shooting oder dem Fleischermeister Hödl. Aber sehet selbst:
 

 

Ergebnis: 1.000 Fans vor der Eröffnung und viele ausreservierte Abende :)

Agentur: intern
 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.