10.02.2015

Studien, die jeder Marketing Manager kennen sollte

Statistik Studien

Zahlen, Daten, Fakten schaden nie. Vor allem in einer Branche, in der viel und gerne geschwurbelt wird. Also hab ich schnell mal ein paar Recherchequellen fürs Online-Marketing zusammengeschrieben. Die Liste umfasst Links zu den aus meiner Sicht hilfreichsten Studien und Statistik-Plattformen für Österreich und den Rest der Welt. Hierzulande ist das (frei verfügbare) Angebot leider nicht ganz so umfassend wie etwa in Deutschland oder den USA, hmpf.

Jedenfalls vergesst bei all den bunten Zahlen bitte nicht: Schaut immer genau, wie die Methodik der Studie war, welche Stichprobe gezogen wurde, welche Fragen gestellt und wie sie beantwortet wurden und ggf., von wem das Projekt finanziert wurde. Auch wenn ich versucht habe, seriöse Quellen aufzulisten, darf man nicht jede Headline glauben ;)

 

Österreich

Statistik Austria

Das statistische Amt der Republik bietet immer wieder aktuelle Zahlen zum IKT-Einsatz in Österreichs Haushalten und Unternehmen. Z.B. sehr interessant: Die Social Media Nutzung österreichischer Unternehmen nach Branche und Beschäftigungsgröße.

Austrian Internet Monitor

Der AIM erhebt jedes Quartal detaillierte Zahlen zur Internet- und Social Media Nutzung der ÖsterreicherInnen (Wie viele nutzen Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn …?) Leider sind die Unterlagen großteils kostenpflichtig, nur die Hauptergebnisse sind frei verfügbar.

Mobile Marketing Association

Die MMA publizierte 2014 einen ausführlichen Report zum Einsatz von mobilen Geräten in Österreich (plus Daten zur parallelen Mediennutzung).

ÖWA

Neben Basisdaten zur Internetnutzung bietet die ÖWA auch Zahlen zu den meistbesuchten Web-Angeboten.

Global Connected Consumer Studie von TNS / Google

Die Ergebnisse für Österreich beinhalten allgemeine Daten zur Internetnutzung und den Gebrauch von Smartphones und Tablets. Dazu gibt’s noch Profile für Social Media- und Onlinevideo-Nutzer sowie Onlinekäufer.

GfK

Auch die GfK führt immer wieder Social Media Studien durch.

Online-Bibliothek der Uni Wien

Die Uni Wien stellt eine große Auswahl an Literatur zum Forschungsbereich Internetkommunikation zur Verfügung. Beispielsweise findet man dort wissenschaftliche Artikel zur Wirkung von Social Media, den Vorteilen von Humor in der Kommunikation etc. Voraussetzung für die meisten Papers ist ein Uni-Account, mit dem man über VPN bequem von zuhause aus auf die Inhalte zugreifen kann.

 

Deutschland

ARD / ZDF Online-Studie

Der Klassiker. Die ARD / ZDF Studie erscheint jährlich und ist inhaltlich extrem umfangreich. Unter anderem wird die Entwicklung des Internets mit den klassischen Medien verglichen.

Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien)

Auch der Bitkom bietet beeindruckendes  Zahlenmaterial zum Online- und Social Media Verhalten der Deutschen. Erstaunlich ist die Erscheinungsfrequenz: Alle paar Wochen werden neue Forschungsergebnisse publiziert.

Statista.de

Die wohl umfassendste Statistik-Datenbank im deutschsprachigen Raum. Der Großteil der Inhalte ist kostenpflichtig, dennoch gibt’s auch sehr viele frei verfügbare Statistiken.

Social Media Institute

Das Social Media Institute – einer der Top Social Media Blogs in Deutschland – pflegt seit Jahren eine sehr interessante Sammlung aktueller Social Media Studien.

 

Europa

European Communication Monitor

Der ECM erscheint jährlich und beinhaltet die Herausforderungen und Prioritäten der europäischen PR-Branche.
 

USA

Pew Research Center

Das PEW stellt einige interessante Basisdaten zur Internet– und Social Media-Nutzung der Amerikaner bereit.

eMarketer

Hier findet man laufend neue Insights zu allen möglichen Digitalthemen (Social Media, Apps/Mobile, Online Video …)

Statista.com

Für Statista.com gilt dasselbe wie für Statista.de. Immer einen Besuch wert.

Gallup

Das renommierte Gallup-Institut hält auch immer wieder ein paar Datenschmankerl für Online-Marketer bereit. So etwa die 2014er-Studie, inwiefern Social Media das Kaufverhalten der Amerikaner beeinflusst.

Gartner

Gartner stellt einige Inhalte aus der Digital Marketing-Forschung kostenlos online zur Verfügung.

Nielsen

Bei Nielsen reicht die Angabe einer E-Mailadresse, um Reports wie „Trust in Advertising“ oder „The US Digital Consumer“ downloaden zu können.
 

Global

Global Web Index

Der Global Web Index veröffentlicht alle paar Monate neue Reports, inkl. regionalen Vergleichen.

Wave Report

Der Wave Report ist das wohl größte, internationale Forschungsprojekt im Bereich Social Media. Erscheint seit 2006 jährlich, untersucht werden 65 Ländern (darunter auch Österreich und Deutschland).
 

Wie immer gilt: Falls noch jemand eine Ergänzung hat, nutzt bitte die Kommentarfunktion :)

 

Foto-Credit: Areta Ekarafi / Flickr



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.